Männer werden mit aufgezeichneten Sex Chats erpresst

Aktuell geistert mal wieder eine neue Masche im Netz herum, mittels welcher versucht wird den Männern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Mit dem Angebot für einen privaten Sex Chat versuchen unseriöse „Webcam Girls“ Männer in einen privaten Chat abseits der bekannten Portale zu bekommen, um dort gemeinsam sexuelle Handlungen durchzuführen. Was die Männer nicht wissen ist, dass im Anschluss an den Chat ein böses Erwachen in Form einer Erpressung droht. Alle Details zu dieser gemeinen Masche und wie man sich davor schützen kann, erfahrt Ihr in den folgenden Zeilen dieses Artikels.

Im privaten Sex Chat erpresst

Die Masche, mit der findige „Webcam Girls“ versuchen den Männern das Geld aus der Tasche zu ziehen, ist genauso simpel wie erfolgreich (leider), in den vergangenen Wochen sind laut dem Kölner Express gleich mehrere Männer Opfer geworden. Mit dem Versprechen, einen privaten und kostenlosen Sex Chat anzubieten, werden nichtsahnende Männer in die Falle gelockt. Mittels Skype oder anderen Tools chatten diese dann mit einem heißen Girl und nehmen in der Regel auch sexuelle Handlungen an sich vor, fast beiläufig fragt das Webcam Girl immer wieder nach persönliche Details, wie zum Beispiel dem Nachnamen oder einem Facebook-Profil. Was die Männer nicht wissen ist, dass der Chat heimlich aufgezeichnet wurde, anschließend drohen die Girls den Männern dann, die Aufnahmen zu veröffentlichen und zum Beispiel an alle Facebook-Freunde oder die Ehefrau zu schicken, wenn nicht eine bestimmte Summe Geld gezahlt wird. Da die meisten Männer sich diese Peinlichkeit verständlicherweise gerne ersparen würden, wird in der Regel auch stillschweigend gezahlt.

So schützt man sich

Um nicht in diese Falle zu treten, sollte man einige kleine Dinge beachten, dann läuft man auch keine Gefahr Opfer dieser Masche zu werden. So sollte man sich zum Beispiel nur auf den etablierten Camsex Plattformen mit einem Girl im Chat vergnügen, denn die dort angemeldeten Girls werden genau von den Betreibern der Plattform geprüft und müssen zum Beispiel Ihre Ausweisdokumente in Kopie hochladen, um zweifelsfrei identifiziert zu werden. Man sollte es also tunlichst unterlassen, sich privat mit einem Girl in einem Chat zu treffen, dies ist sehr gefährlich und kann für ein böses Erwachen sorgen. Mehr muss man schon gar nicht tun um sich vor derlai Betrügereien effektiv zu schützen, vielleicht das ein oder andere Mal den Kopf anstatt den Schwanz benutzen, dann wird man sich auch zukünftig noch unbeschwert mit heißen Webcam Girls vergnügen können und sehr viel Spaß haben!

Dieser Beitrag wurde in der Kategorie News veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *